Geben Sie Mietnomaden
keine Chance!
Deshalb ein Mietausfallschutz...
  • Ab sofort stressfrei vermieten
  • Finanzielle Planungssicherheit
  • Regulierung von Sachschäden
  • Police günstig online beantragen
Angebot online anfordern

Mietnomadenversicherung – für jeden Vermieter sinnvoll?

Ist eine Mietnomadenversicherung immer sinnvoll

Ob ein Vermieter eine Mietnomadenversicherung – auch genannt Mietausfallversicherung – haben sollte, lässt sich nicht grundsätzlich mit ja oder nein beantworten. Dass es sich hierbei um einen sinnvollen Versicherungsschutz handelt, steht jedoch außer Frage.

Wann man als Vermieter einen Schutz gegen Mietnomaden tatsächlich benötigt, hängt von der individuellen Sitaution ab.

Finanzielle Sitaution

Eine Mietnomadenversicherung ist in jedem Fall dann als sinnvoll zu erachten, wenn man als Vermieter einen Schaden nicht durch eigene finanzielle Mittel kompensieren kann oder möchte. Gerade wenn die Mieteinnahmen zur Finanzierung von Sanierungsmaßnahmen oder zur Rückzahlung von Darlehen benötigt werden, kann ein Mietausfall oder Sachschaden erhebliche Konsequenzen haben. Wer z.B. eine Immobilie zwecks Mieteinnahmen für die Altersvorsorge erworben hat, ist darauf angewiesen, dass die Mieteinnahmen auch tatsächlich in der geplanten Höhe fließen. Vermieter, die einen Mietausfall nicht durch sonstige Einnahmen auszugleichen können, geraten hier schnell in finanzielle Schwierigkeiten. In einem solchen Fall sollte man eine Absicherung über eine Mietnomadenversicherung in Erwägung ziehen.

Individuelles Sicherheitsbedürfnis

Bei der Entscheidung für oder gegen eine Mietnomadenversicherung spielen natürlich das persönliche Sicherheitsbedürfnis oder eigene bisher mit Vermietungen gemachte Erfahrungen eine Rolle. Viele Vermieter trauen sich nach schlechten Erfahrungen mit Mietern nicht mehr ihre Immobilie erneut zu vermieten. Bis man bei der mieterfreundlichen gesetzlichen Regelungen in Deutschland als Vermieter zu Recht und Geld kommt, ist es ein langer und zäher Weg. Hier bietet eine Mietnomadenversicherung neben schneller Hilfe natürlich ein gewisses Sicherheitsgefühl. Somit kann ein professioneller Mietnomadenschutz einerseits die Suche nach einem passenden Mieter erleichtern, oder für manche Vermieter eine Vermietung ihrer Immobilie überhaupt erst ermöglichen.

Fazit: Entscheidung ist Kosten- und Nutzenrechnung

Letztendlich ist die Entscheidung für oder gegen den Abschluss einer Mietnomadenversicherung einen Gegenüberstellung von Kosten und Nutzen, die jeder Vermieter für sich selbst anstellen muss.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>